_Buch
_Portrait
_Interview
_Europäischer Krimipreis
_Trailer

Wir gratulieren FRED VARGAS!

 

Im Rahmen von Europas größtem internationalem Krimifestival »Mord am Hellweg« wurde am 10.11. in Unna der Europäische Preis für Kriminalliteratur (Ripper Award) vergeben. Fred Vargas erhielt den Preis für ihr Gesamtwerk, mit dem zuvor nur Henning Mankell und Håkan Nesser ausgezeichnet wurden. Nach der Vorauswahl durch einen Kreis internationaler Krimi-Autoren hatte Fred Vargas im Publikumsvoting nach einem spannenden Showdown das Rennen gemacht. Der Preis ist mit 11.111 Euro dotiert.

 

 

 

 Fred Vargas nahm die Auszeichnung bei der Abschlussgala des Festivals persönlich in Unna entgegen. Es war eine der seltenen Gelegenheiten, die zurückgezogen in Paris lebende Fred Vargas in Deutschland live zu erleben. TV-Kommissarin Ulrike Folkerts war die deutsche Stimme von Fred Vargas bei der der einzigen Lesung in Deutschland am Vorabend der Preisverleihung. Über 600 Gäste tauchten in die magische Vargas-Welt ein.



Die Gesamtauflage aller Vargas-Krimis bei Aufbau liegt bei über 2,2 Millionen. Zuletzt erschien der 7. Roman um Kommissar Adamsberg »Die Nacht des Zorns« (454 Seiten, 22,99 €, SPIEGEL-Bestseller, KrimiZEIT-Bestenliste u. v. a.).«
Pressemeldung vom 12.11.2012