Ernesto Mallo
Ernesto Mallo, geb. 1948 in La Plata, ist Theaterautor, Radioredakteur, Übersetzer. »Der Tote von der Plaza Once«, der erste band der Buenos-Aires-Krimiserie mit Comisario Lascano, wurde preisgekrönt als bester Krimi bei der Semana Negra in Gijón, dem größten Festival für Kriminalliteratur. »Der barfüßige Polizist von der Calle San Martín« ist Teil zwei der Serie, in der sich unterschiedliche Epochen der argentinischen Geschichte spiegeln.
»Während Lascano durch die Innenstadt streifte, fühlte er sich wie ein Fremder, so als wäre Buenos Aires nicht mehr seine Stadt, als hätte eine Masse von kopflosen Anzugträgern sie in Besitz genommen.«

© Michel Lichtenstein