Jörg Isringhaus
Jörg Isringhaus, 1960 in Wuppertal geboren, studierte Germanistik und Geschichte. Seit 1992 ist er als Journalist tätig, seit 2000 für die Rheinische Post in Düsseldorf.Im Aufbau Taschenbuch Verlag liegen seine Thriller um den Geheimagenten Richard Krauss vor: „Unter Mördern“ und „Ein fremder Feind“ (4/2013).
»Weltgeschichte, im Schicksal einer Familie abgebildet. Ein packendes Debüt, ein raffinierter Showdown.«

© privat