Kathrin Gerlof
Kathrin Gerlof, geboren 1962 in Köthen/Anhalt, studierte Journalistik und arbeitete als Redakteurin für verschiedene Tageszeitungen. Sie lebt als Journalistin und Romanautorin in Berlin. 2008 debütierte sie mit „Teuermanns Schweigen“. Ihr zweiter Roman „Alle Zeit“ (2009) wurde euphorisch besprochen. In ihrem dritten Roman „Lokale Erschütterung“ (2011) erzählte Kathrin Gerlof wieder von Menschen, die schwer zueinander finden, und umkreist dabei drei universale menschliche Gefühle: Einsamkeit, Wut und Liebe.Ihr neuer Roman „Das ist eine Geschichte“ erschien 2014.
»Es muss genügen, dass eine Geschichte wahr sein könnte.«

© Milena Schlösser