Sólveig Pálsdóttir
Solveig Palsdottir, 1959 geboren, studierte Schauspiel und Literaturwissenschaft. Sie war an diversen Produktionen des Nationaltheaters Island und von Radio- und Fernsehsendern beteiligt und als Synchronsprecherin tätig. Seit 1996 unterrichtet die Autorin an einer Schule. Sie selbst arbeitet seit ein paar Jahren wieder als Schauspielerin. Im Aufbau Taschenbuch liegen ihre Romane„Eiskaltes Gift“ und „Tote Wale“ vor.

© Forlagid Publishing