Taavi Soininvaara
Taavi Soininvaara, geb. 1966, „zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren“ (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. Mit „Finnisches Requiem“ – als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet – erschien 2004 erstmals eines seiner Bücher um Kommissar Arto Ratamo auf Deutsch. Es folgten „Finnisches Roulette“, „Finnisches Quartett“, „Finnisches Blut“, „Finnisches Inferno“, „Finnischer Tango“, „Der Finne“ und „Das andere Tier“ und „Finnische Kälte“. Außerdem bei atb lieferbar die erfolgreiche Serie über die Geheimorganisation Mundos Novus und den Ermittler Leo Kara: „Schwarz“, „Weiß“ , „Rot“, „Tot“.
„Eiskalte Spannung mit sozialkritischem Touch – Henning Mankell lässt grüßen.“ Jolie

© privat