Thilo Wydra
Thilo Wydra, geboren 1968 in Wiesbaden, lebt in München. Studium der Komparatistik, Germanistik, Kunstgeschichte und Filmwissenschaft an den Universitäten Mainz und Dijon (Burgund). Publiziert in verschiedenen Tageszeitungen (Der Tagesspiegel), Zeitschriften (Filmecho/Filmwoche) und Websites (goethe.de, zeit.de). Von 2004 bis 2011 Deutschland-Korrespondent der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Autor zahlreicher Filmbücher und Biographien, u. a. „Margarethe von Trotta” (2000), „Rosenstraße“ (2003), „Bella Block" (2005), „Romy Schneider“ (2008), „Alfred Hitchcock“ (2010).