Thomas Sautner
Thomas Sautner, Dr. phil., geboren 1970 in Gmünd, studierte Politikwissenschaften und Zeitgeschichte. Als Journalist unternahm er ausgedehnte Reisen u.a. in Europa, in die USA, nach Russland, Japan, Afrika und Südwestasien. Heute arbeitet er als Autor und Maler – in Wien hat Sautner sein Atelier. „Fuchserde“, sein erster Roman, wurde von der Kritik begeistert aufgenommen und war in Österreich ein Bestseller. 2007 folgte sein erfolgreicher Roman „Milchblume“, 2010 „Fremdes Land“, 2012 „Der Glücksmacher“. Thomas Sautner lebt im nördlichen Waldviertel, in seinem Bauernhaus nahe der tschechischen Grenze und in Wien.
»Schwarz auf weiß war es wohl schon lange zu erkennen gewesen, niedergeschrieben wie einst in Büchern. Nur hinzusehen hätte es bedurft, einfach hinzusehen.«

© Alexandra Eizinger