Titus Müller
Titus Müller, 1977 in Leipzig geboren, studierte Neuere deutsche Literatur, Mittelalterliche Geschichte und Publizistik in Berlin. Er erhielt den Würth-Literaturpreis und den C.S. Lewis-Preis. "Das Mysterium" wurde 2008 mit dem Sir Walter Scott-Preis als bester historischer Roman des Jahres ausgezeichnet. Titus Müller lebt in München. Bisher erschienen von ihm: "Der Kalligraph des Bischofs", "Die Priestertochter", "Die sieben Häupter", "Der zwölfte Tag", "Die Brillenmacherin", "Die Todgeweihte".www.titusmueller.de
»Denen der Scheiterhaufen drohte, die haben den Mund aufgemacht. Wir haben Redefreiheit und sind stumm. Wir müssen reden, müssen Fragen stellen, und uns um unsere Gesellschaft kümmern, die uns gleichgültig geworden ist.«

© Reißmann