Yann Apperry
Yann Apperry, geb.1972, ist der Sohn einer Amerikanerin und eines Franzosen. Er wuchs in Frankreich und Kalifornien auf. Im Herbst 2000 erhielt der bis dahin unbekannte junge Autor den renommierten Prix Médicis für seinen Roman „Blue Notes“. Im Herbst 2005 erschien bei Aufbau sein Roman „Das zufällige Leben des Homer Idlewilde“, für den er mit dem Prix Goncourt des Lycéens ausgezeichnet wurde. Die französische Kritik nennt Yann Apperry „eine der größten literarischen Hoffnungen am Beginn dieses Jahrhunderts.“
»Ich wünsche mir ein Schicksal. Ich wünsche mir, eine Geschichte zu erleben, die aus meinem Leben ein Schicksal macht.« aus: »Das zufällige Leben des Homer Idlewilde«