Herman Melville
Herman Melville, geboren 1819 in New York als Sohn eines Kaufmanns, arbeitete als Sekretär und Lehrer bevor, er seit 1839 als Matrose, unter anderem auf Walfangschiffen, mehrere Jahre den Atlantik und die Südsee befuhr. 1844 kehrte er in die USA zurück. Dort arbeitete er als freier Schriftsteller. Seit 1863 lebte er in New York, wo er 1891 starb.
»Besser, man ist ein gescheitertes Original als eine erfolgreiche Imitation.«