Katharina Rudolph

 Katharina Rudolph, 1984 in Hamburg geboren, Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Frankfurt. Stipendiatin der Leonhard-Frank-Gesellschaft, des Deutschen Literaturarchivs in Marbach sowie der FAZIT-Stiftung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Katharina Rudolph ist freie Journalistin und schreibt u. a. für das Feuilleton der FAZ und das Magazin "Frankfurter Allgemeine Quarterly", Veröffentlichungen zu Literatur, Sachbuch, Architektur und Kunst. Wissenschaftliche Veröffentlichung zu Leonhard Franks Buch „Der Mensch ist gut“ im von Prof. Dr. Wolfgang Riedel herausgegebenen Sammelband „Felder der Ehre. Krieg und Nachkrieg in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts“. Promotion über das Leben Leonhard Franks.


© Sophie Lukasch