9 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
  1. Paris ist eine Messe wert

    Robert Merle

    Paris ist eine Messe wert

    Ein großer König und sein charmanter Geheimagent: Henri Quatre und Pierre de Siorac vor den Toren von Paris Frankreich im Jahr 1588. Die Bartholomäusnacht liegt sechzehn Jahre zurück, aber noch immer ist Bürgerkrieg zwischen Hugenotten und Katholiken. Zwar liegt der Herzog von Guise, das Haupt der Katholischen Li...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1208-9
    14,99 €
    Inkl. 7% MwSt.

  2. Noch immer schwelt die Glut

    Robert Merle

    Noch immer schwelt die Glut

    Pierre de Siorac, frischgebackener Mediziner und Hugenott, hat durch Freundeshilfe das Massaker der Bartholomäusnacht überlebt und kehrt zwei Jahre später nach Paris zurück. König Heinrich III. hat ihn zum Leibarzt ernannt, aber bald wird er vor allem dessen Geheimagent in heiklen politischen Missionen. Denn Fran...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1207-2
    14,99 €
    Inkl. 7% MwSt.

  3. In unseren grünen Jahren

    Robert Merle

    In unseren grünen Jahren

    Ganz in Dumas'scher Tradition spiegelt Robbert Merle die "große" Geschichte der Glaubenskämpfe in der "kleinen" Lebensgeschichte des Ritters Pierre de Siorac und seiner Familie. Der Ich-Erzähler und Held Pierre, dessen Bedachtheit in seinem Tun ebenso groß ist wie seine Unbedachtheit vor seinem Tun (so sein Vater),...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1214-0
    14,99 €
    Inkl. 7% MwSt.

  4. Fortune de France

    Robert Merle

    Fortune de France

    Frankreich im 16. Jahrhundert - es tobt der Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Hugenotten. Die Christen beider Parteien metzeln einander fröhlich nieder: es fällt ja so schwer, den Glauben des anderen zu ertragen. Noch in der kleinen Welt von Burg Mespech im Périgord spürt der junge Pierre de Siorac den Riss, de...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1213-3
    14,99 €
    Inkl. 7% MwSt.

  5. Die Rache der Königin

    Robert Merle

    Die Rache der Königin

    Maria von Medici sinnt ein letztes Mal auf Mord König Ludwigs Macht scheint gefestigt, aber ein letztes Mal muß er sich behaupten gegen die Mordpläne seiner Mutter Maria von Medici wie auch gegen die Komplotte der eigenen Gemahlin. Für Robert Merle, den Dumas des 20. Jahrhunderts, die Gelegenheit zu einem brillante...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1226-3
    8,95 €
    Inkl. 7% MwSt.

  6. Die gute Stadt Paris

    Robert Merle

    Die gute Stadt Paris

    Sommer 1572. Der junge Pierre de Siorac, Sohn eines hugenottischen Edelmannes aus dem Périgord und gerade frischgebackener Mediziner, muß sich – wegen eines Duells von des Todesstrafe bedroht – in die Hauptstadt flüchten, die Gnade des Königs zu erflehen. Er ist tolerant im Glauben und schlagfertig, listig, int...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1215-7
    16,99 €
    Inkl. 7% MwSt.

  7. Der wilde Tanz der Seidenröcke

    Robert Merle

    Der wilde Tanz der Seidenröcke

    Pierre-Emmanuel de Siorac ist schon mit zwölf Jahren das Double seines erfolgreichen Vaters, eines hugenottischen Edelmannes im diplomatischen Dienst am Hofe Heinrichs IV. Er ist gebildet, spricht Englisch und Italienisch, er weiß den Degen zu führen und hat dank der klugen Erziehung seines Vaters in ebendiesem zart...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1216-4
    12,99 €
    Inkl. 7% MwSt.

  8. Der König ist tot

    Robert Merle

    Der König ist tot

    Der König ist tot, es lebe der König! König Ludwig führt die letzten Kriege gegen Spanien, läßt den letzten Verschwörer enthaupten, und auch ein Thronfolger wird ihm endlich geboren. In ebenso geistreichen wie galanten Dialogen, in den Amouren einflußreicher Hofdamen, in der ernsten Politik wie im Geschwätz li...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1227-0
    9,95 €
    Inkl. 7% MwSt.

  9. Das Königskind

    Robert Merle

    Das Königskind

    Fortune de France - Schicksal Frankreichs: König Henri Quatre ist ermordet, und schon ist sein großes Werk, die Toleranz zwischen Katholiken und Protestanten, in Gefahr. Sein kleiner Sohn, gerade neun Jahre alt, wird beargwöhnt, isoliert, bespitzelt von der eigenen Mutter, der machtgierigen Maria von Medici, und ihr...
    Roman
    ISBN: 978-3-7466-1217-1
    10,00 €
    Inkl. 7% MwSt.